Dapper Dan (Deutschland)

Dapper Dan für den Dapper Man. Pomaden, After Shaves und Hair Tonics in Anlehnung an einen großartigen Film.

Ein Drugstore in einem winzigen Nest irgendwo in Mississippi im Jahr 1937. Der Ladenbesitzer, ein dicker Mann mit Hosenträgern, schiebt eine kleine Dose über den Ladentisch. "FOP" steht in großen roten Buchstaben darauf. Sein Kunde schaut ihn mit großen Augen an: "Moment mal, ich will diese Pomade nicht - ich will 'Dapper Dan'!" Apathisch antwortet der Verkäufer: "Hab ich nicht. Hab nur 'FOP'." Der Kunde muss sich sammeln, blickt ins Leere. Und bellt dann zurück: "Ich will aber kein 'FOP', gottverdammt noch mal! Ich bin ein 'Dapper Dan?-Mann!"
Eine kleine Passage aus dem Film ?Oh Brother, Where art thou? mit Mr. Clooney. Und daraus entstand die Idee, die in England ihren Ursprung hatte. Eine erfundene Marke der Coen Brothers (Filmproduzenten), wurde zum bahnbrechenden Erfolg.  Seit einigen Jahren existiert eine ähnlich aussehende Kopie einer deutschen Firma, die an das Original anlehnt. Dapper Dan Deutschland stellt heute erfolgreich klassische Haarpomaden, frische After Shaves und kühlende Hair Tonics her. Aber auch Bartpflege und Rasurpflege sowie Vintage-Fashion bereichern das Sortiment der erfolgreichen Marke.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 8 von 8