Vi Tva Hairshop

Rasierhobel - Vi Tva Hairshop

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 4 von 4

Rasierhobel

Der Rasierhobel ist das richtige Rasierwerkzeug für deine gründliche Nassrasur

Rasierhobel sind zeitlose Klassiker unter den Rasierern. Nachdem sie einige Zeit lang in Vergessenheit gerieten, sind sie besonders in den letzten Jahren kaum noch wegzudenken aus der Welt der Rasierer. Besonders umweltbewusste Männer setzen auf diese plastikfreien Rasierer. Rasierhobel erweisen sich seit einiger Zeit als stilvolle und nachhaltige Alternative zu herkömmlichen Systemrasierern und Einwegrasierern.

Auch wenn es erst etwas kompliziert scheint, die Handhabung bei Rasierhobeln ist erstaunlich einfach. Zudem verleiht die Rasur mit einem Rasierhobel auch einen Hauch Wellness, den sich der Mann gern bei der täglichen Rasur gönnen kann. Mit der scharfen Rasierklinge gelingt die perfekte Nassrasur und es bleibt eine weiche und gründlich rasierte Gesichtshaut. Besonders bei Liebhabern von Stil sind die hübschen Rasierer aus edlen Materialien sehr beliebt.

Was ist ein Rasierhobel?

Der Rasierhobel ist ein klassisches Rasierwerkzeug, das neben dem Rasiermesser seit Generationen benutzt wird für die Nassrasur. Durch die oft sehr hochwertigen Materialen, aus denen Rasierhobel bestehen, weist er eine sehr lange Haltbarkeit auf. Bei guter Pflege kann er sogar generationsübergreifend genutzt werde - wenn man das möchte! Bleiben wir aber ruhig in der Gegenwart und widmen uns diesen schönen zeitlosen Rasierern. Zudem halten sich die laufenden Kosten beim Rasierhobel in Grenzen. Denn außer den Rasierklingen benötigt man hier nichts weiter. Ein guter Grund, um bei der Anschaffung gleich auf ein sehr hochwertiges Modell zu vertrauen.

Man hält und führt den Rasierhobel wie einen normalen Rasierer. Allerdings kann man bei den meisten Modellen komplett auf den eigenen Druck auf das Rasierwerkzeug verzichten. Hochwertige Rasierhobel sind so perfekt ausbalanciert vom Eigengewicht, dass sie den nötigen Druck auf die Haut ganz von allein geben. Du musst ihn also nur noch führen.

Selbst als Anfänger kannst du mit einem Rasierhobel nichts falsch machen. Um etwas mehr Sicherheit mit der scharfen Rasierklinge zu erhalten, sollten Anfänger zu einem Rasierhobel mit geschlossenem Kamm greifen.

Nach- und Vorteile vom Rasierhobel

Vorteile

  • Nachhaltigkeit - die Rasierhobel und auch die Rasierklingen kommen komplett ohne Plastik aus (im Vi Tva Hairshop bieten wir nur Rasierhobel ohne Plastikgriff an).
  • Kosten - Der Rasierhobel kann je nach Modell schon teuer sein, aber die Rasierklingen sind unschlagbar günstig. Somit hat man nach der Anschaffung nur sehr geringe Kosten.
  • Hautverträglich - anders als bei Systemrasierern (bis zu 5 Klingen) rasiert nur eine Klinge und somit gibt es weniger Hautirritationen.
  • Style - Rasierhobel haben oft ein wunderschönes Design und die klassische Optik macht einfach was her.
  • Wohlfühleffekt - das Rasieren mit dem Rasierhobel ist die perfekte Ergänzung für dein HomeSpa

Nachteile:

  • Schnittgefahr - anders als bei Systemrasierern besteht beim Rasierhobel die Gefahr sich zu schneiden. Es bedarf also ein wenig Übung.
  • Zeitaufwand - der Zeitaufwand ist etwas höher bei der Rasur mit dem Hobel. Nach und nach geht es aber schneller und geübte Hände sind genauso schnell wie beim Systemrasierer.

Offener oder geschlossener Kamm?

Rasierhobel bestehen aus einem Griff, der Klingenhalterung und der Klinge. Der Griff besteht oft aus Metall, Holz oder Plastik. Bei der Klingenhalterung gibt es zwei verschiedenen Varianten: der geschlossene und offene Kamm. Bei einem geschlossenem Kamm befindet sich die Rasierklinge direkt in der Fassung und steht nur ganz wenig über der Halterung heraus. Das verringert das Verletzungsrisiko. Diese Variante ist besonders bei Anfängern zu empfehlen. Der offene Kamm wiederum hat einen weitaus größeren Abstand zur Rasierklinge. Das hat den Vorteil, dass man mehr Barthaare wegrasieren kann. Das benötigt zwar etwas mehr Erfahrung beim Rasieren, bietet sich aber bestens an bei dichtem Barthaar oder längeren Bärten.