Pijökel 55 - Handgemachter Kräuterlikör/ Bio

Artikelnummer: GCS002

Pijökel 55 ist ein feiner Kräuterlikör wie er schon lang nicht mehr genossen wurde. Nich bitter, keine Zuckerbombe, sondern ein intensiver, wohlschmeckender Kräuterlikör. Handgemacht und mit natürlichen Zutaten in Bio Qualität gefertigt, garantiert der Pijökel 55 volles Aroma ohne Tannine.

Hergestellt in Deutschland
42,5% VOL.
500ml

Typ: Traditioneller Kräuterlikör / BIO
Geschmack: abgerundet, minimal bitter, feine Süße und sehr ausgewogen
Aromen: Kräuter, Gewürze, Ingwer, Mandel, Vanille und Zimt 
Alkoholgehalt: 42,5% VOL
Herkunft: Deutschland

Ab 18! Dieses Produkt enthält Alkohol und darf nicht an Personen unter dem gesetzlichen Mindestalter abgegeben werden. Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Mit deiner Bestellung bestätigst du, dass du das gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter hast. Wir erwarten von dir, dass  du verantwortungsvoll im Umgang mit diesem Artikel bist.

Kategorie: Spirituosen


24,99 €
49,98 € pro 1 l

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

momentan nicht verfügbar


Beschreibung

Woher kommt der spezielle Name Pijökel für den leckeren Kräuterlikör aus Berlin?


Bei so einem seltsam angehauchten Namen, könnte man vermuten, er wäre fiktiv und sei kreativen Köpfen entsprungen. Dieses ist jedoch nicht richtig, der Kräuterlikör Pijökel entstammt der plattdeutschen Sprache und hat eine interessante Geschichte zu erzählen. 1955 nicht weit von Bremen, fanden ein paar Bremer Jungspunde, die auf ein Gymnasium gingen, ein seltsam geformtes Holzstück. Sie wussten nichts, von dessen Ursprung oder wie es dort hingekommen sei und beschlossen es, Pijökel zu nennen. Diese plattdeutsche Bezeichnung bedeutet auf Hochdeutsch etwa so viel wie: "Kleines Ding". Dieses kleine Holzstück wurde im Laufe der Zeit zum Symbol ihrer langjährigen Freundschaft und sie verstanden das Pijökel als Kultsymbol in ihren Kreisen. Aufgrund dieses kleinen Symbols, gründeten die Bremer Jungspunde, den Bund der "Pijökelfreunde". 60 Jahre nach dem Auftauchen des geheimnisvollen Wurzelholzes, wird dieses noch immer an einem geheimnisvollen Platz aufbewahrt und die Pijökelfreunde treffen sich einmal im Jahr, um ihre Zeremonie abzuhalten und ihrem Hölzchen gebührend Tribut zu zollen. Bei solch jährlichen feierlichen Zeremonien, wollte man auch ein edles und standesgemäßes Getränk zum Begießen am Tisch haben. Dazu erfand Kuno Grote, ein Mitglied der "Pijökelfreunde" und seiner Zeit Apotheker, einen Kräuterlikör und nannte diesen Pijökel 55.

Was macht den Pijökel 55 Kräuterlikör so einzigartig und besonders?


Als Pharmazeut hatte Kuno Grote Zugang zu einer Vielzahl von Tinkturen sowie Kräuter- und Gewürzansätzen. Da liegt es natürlich nahe, diese auch bei der Kreation des Pijökel 55 Kräuterlikörs zu verwenden. Diese werden mit einer geheimen Mischung von besonderen Kräuter- und Gewürzansätzen kombiniert. So besonders wie die Freundschaft der Gymnasiasten war und so lange wie sich die Freundschaft hielt, so einzigartig sollte auch der Kräuterlikör sein, der für ihre Gemeinschaft steht. Die Herstellung des Pijökel 55 ist recht unkonventionell, eine Kältelagerung und -filtrierung des Kräuterlikörs wird ausgelassen. Das Überspringen dieses sonst sehr gängigen Produktschritts lässt zu, dass das volle Aroma der verschiedenen Kräuter und Gewürze vollmundig erhalten bleiben. Bei den Zeremonien der Pijökel Gemienschaft bedient einer der Pijökel-Brüder mit einem handgefertigtem Blechlöffel. Der heilige Eid der Bruderschaft wird gesprochen und nacheinander trinken die Pijökel-Brüder vom Löffel den köstlichen würzig-kräuterigen Likör, bis das heilige Ritual beendet ist.

Ein traditioneller Bio Kräuterlikör mit feinsten, vollmundigen Kräuter- und Gewürzaromen


Schon beim Öffnen der dunkelbraunen Flasche, kann der Kräuterlikör mit seinem vollmundigen Aroma punkten. Beim ersten Kosten, spürt man am Gaumen Noten von Zimt, Vanille, Ingwer und Mandel. Auffällig ist, dass der Pijökel 55 anders als andere Kräuterliköre frei von bitteren Noten ist. Ein Kräuterlikör muss mindestens 100 Gramm Zucker pro Liter aufweisen, damit der als Likör verkauft werden darf. Die meisten Hersteller überschreiten diese Vorgabe bei weitem und daher empfinden einige den Genuss mancher Kräuterliköre als übertrieben süß. Der Pijökel 55 beschränkt sich dabei traditionell auf das Wesentliche und enthält nur so viel Zucker, wie nötig sein muss, um ihn als Likör verkaufen zu können. Optisch ist die Flasche des Pijökel 55 ein absolutes Highlight und keineswegs altbacken, sie lässt sich wunderbar in einer Hausbar präsentieren und muss sich nicht hinter den trendigen Gin-Flaschen verstecken. Ein absolut vollmundiger Likör, bei dem Optik und das vollmundige Kräuteraroma im Vordergrund stehen. Der Tod von Kuno Grote, dem Schöpfer des legendären Kräuterelexiers, markierte das Ende einer Ära. Sein Sohn Gabriel Grote jedoch, sollte die Legende wiederbeleben. Gemeinsam mit seinem Freund Henning Birkenhake, eröffneten sie ihre ganz eigene Likörbrennerei in Berlin, Prenzlauer Berg. Getreu des Freigeistes seines Vaters, suchen die beiden Rezeptjäger weiterhin nach neuen unverwechselbaren und besonderen Formeln.

Der heilige Eid der Pijökel-Brüder


Meister: Ick sei di (Ich sehe dich)
Bruder: Dat freit mi (Ich fühle mich geehrt)
Meister: Ick trinke di zu (Ich trinke zu dir)
Bruder: Dat mach! (Tu das!)

Herkunft: Deutschland
Inhalt: 500,00 ml

Benachrichtigen, wenn verfügbar

Kontaktdaten

Produkt Tags

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.