Oldtimer

Wer ein richtig altes Auto besitzt, weiß, dass er eine ganz besondere Pflege braucht. Der Lack ist schon etwas älter, die Polster und Lederbezüge sind nicht immer die schönsten und auch nicht mehr ganz so strapazierfähig wie neue Materialien. Oftmals funkeln die Chromteile nicht mehr so wie sie sollen oder der Kunststoff sieht schon ein wenig grau und rissig aus. Außerdem braucht ein Oldtimer noch ein ganz spezielles Motoröl, damit er rund läuft und der Motor keinen Schaden nimmt. Weil wir Oldtimer genauso lieben wie ihr, haben wir ...

Motoröl

Auch ein Oldtimer braucht Motoröl, manche sind sogar richtige...

Oldtimer-Pflege

Wir lieben alte Autos! Immer wieder finden wir auf Reisen tolle...

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 24 von 24

Wer ein richtig altes Auto besitzt, weiß, dass er eine ganz besondere Pflege braucht. Der Lack ist schon etwas älter, die Polster und Lederbezüge sind nicht immer die schönsten und auch nicht mehr ganz so strapazierfähig wie neue Materialien. Oftmals funkeln die Chromteile nicht mehr so wie sie sollen oder der Kunststoff sieht schon ein wenig grau und rissig aus. Außerdem braucht ein Oldtimer noch ein ganz spezielles Motoröl, damit er rund läuft und der Motor keinen Schaden nimmt. Weil wir Oldtimer genauso lieben wie ihr, haben wir nicht nur die richtigen Schmiermittel und Pflegeprodukte für eure Bärte und Haare, sondern auch für eure Autos. Wir lieben und leben die 50er und 60er Jahre eben so richtig!

Die richtige Oldtimer Pflege

Damit euer Oldtimer immer gut in Schuss ist, braucht er regelmäßige Wartung und Pflege. Um die technische Wartung muss sich zumeist ein Fachmann kümmern, es sei denn, ihr seid da echt gut drin. Aber wenn es um die Pflege des Oldtimers geht, dann legt ihr sicherlich genauso gern wie wir selber Hand an. Nichts ist schöner, als einen Nachmittag lang das gute alte Stück zu waschen und zu wienern, bis man sich darin spiegelt. Sieht dann wieder alles blitzblank aus, riecht gut und durch die Scheiben kann man auch wieder sehen, dann steht einer herrlichen Fahrt in die Abendsonne (am besten mit der passenden Frau) nichts mehr im Wege! Wir helfen euch natürlich bei diesem Plan mit unseren geilen Produkten für die Oldtimer-Pflege. Ihr findet bei uns nicht nur das richtige Shampoo für alte Polster- und Ledersitze, sondern auch die passenden sanften Schwämme und Lappen dafür.

Ihr wisst ja selbst: so ein Oldtimer verträgt die ganzen aggressiven Stoffe in den neumodischen Reinigungsmitteln nicht. Deswegen haben wir für euch nur Autopflege-Produkte herausgesucht, die für alte Stoffe und Leder und vor allem auch für den alten Lack schonend sind. Auch mit natürlichen Substanzen wird alles sauber. Zusätzlich führen wir Pflegeprodukte wie Lederöl, die kleine Mängel beheben und dem Material die alte Elastizität wiedergeben. Und euer Lack bzw., der eures Autos wird mit den Lackölen und Hochglanzwachsen wieder richtig erstrahlen. Zu guter Letzt sorgt ein toller Glasreiniger, den auch die Profis im Barbershop verwenden, für den richtigen Durchblick. Warum ihr nicht einfach einen normalen Glasreiniger, sondern unseren FM FORhome verwenden sollt? Ganz einfach: er duftet nach Apfel! Mal ganz abgesehen davon, dass er professionell reinigt und einen Film aus Kieselsäure-Nanopartikeln bildet, die das Beschlagen (ihr kennt das, von innen, wenn es heiß wird…) extrem verzögert.

Das richtige Motoröl für euren Oldtimer

Damit euer altes Auto nicht nur gut aussieht, sondern auch schnurrt wie ein Kätzchen, ist das richtige Motoröl wichtig. Die meisten Oldtimer vertragen moderne Motorenöle überhaupt nicht. Motoröl für Oldtimer braucht gewisse Werte und Ingredienzien (und manche eben genau nicht), um die reibungslose Funktion des Motors zu sichern und diesen nicht dauerhaft zu schädigen. Daran haben wir natürlich auch gedacht, denn nichts ist peinlicher, als mit seinem coolen Schlitten mitten auf der Landstraße röchelnd stehen zu bleiben.