Keine Aktionen & Rabatte mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden >>>

Möbelpflege

Holzmöbel sind einfach wunderschön und zeitlos. Damit du deine guten Stücke auch lange behältst, solltest du sie ordentlich behandeln und regelmäßig zur Möbelpflege greifen. Das muss nicht unbedingt jede Woche sein. Es reicht wohl aus, wenn du dich ein paar Mal im Jahr mal so richtig ans Putzen machst. Oma sagte immer, auf das alte Klavier darf nur das feinste Öl und auf gar keinen Fall die Möbelpolitur, weil sonst das schöne Eichenholz verklebt. Recht hatte sie, denn das Klavier war nicht gewachst oder poliert. Ist es aber gewachst, ...


Holzmöbel sind einfach wunderschön und zeitlos. Damit du deine guten Stücke auch lange behältst, solltest du sie ordentlich behandeln und regelmäßig zur Möbelpflege greifen. Das muss nicht unbedingt jede Woche sein. Es reicht wohl aus, wenn du dich ein paar Mal im Jahr mal so richtig ans Putzen machst. Oma sagte immer, auf das alte Klavier darf nur das feinste Öl und auf gar keinen Fall die Möbelpolitur, weil sonst das schöne Eichenholz verklebt. Recht hatte sie, denn das Klavier war nicht gewachst oder poliert. Ist es aber gewachst, poliert oder lackiert, kannst du unsere Möbelpolitur aus der Flasche getrost anwenden. Und auch für deine Sammler- und Lieblingsstücke aus uralten Zeiten haben wir mit einem Möbel-Wachs genau das richtige Produkt in unseren Regalen im Vi Tva Hairshop liegen.

Möbelpflege für Zuhause und im Salon

Die meisten Menschen haben in ihrem Zuhause Holzmöbel stehen, die schon vom Werk aus mit einer Schutzschicht behandelt worden sind. Auch in einem Barbershop oder Friseursalon sind Holzoberflächen gern gesehen, denn sie verstrahlen Wärme, Geborgenheit und Exklusivität. Lackierte, polierte und gewachste Holzmöbel, Böden oder Fensterbretter behalten lange ihre Schönheit, wenn du ihnen ab und an mal ein bisschen Möbelpolitur gönnst.

Doch greife nicht zu silikonhaltigen Flaschen und Sprays aus dem Discounter, sondern erinnere dich an Oma, die ein besonderes Öl für das Klavier verwendete. Wir haben in der Manufaktur Tapir eine Möbelpolitur für dich entdeckt, die nur aus natürlichen Rohstoffen besteht. Mit Leinöl, Essig, Balsamterpentinöl reinigst du deine Möbel schonend, frischst die Holzmaserung auf und spendest dem Holz dabei noch wertvolle Pflege und Feuchtigkeit. Du brauchst auch keine Angst zu haben, dass es nach der Möbelpflege bei dir Zuhause oder im Salon dann riecht wie in einem muffigen Antiquariat. Die Orangenterpene in der Politur sorgen für einen angenehmen und frischen Duft – wie ein Eau de Cologne für Möbel!

Übrigens kannst du auch bei der Oldtimer-Pflege voll auf unsere Möbelpolitur setzen. Hast du noch schöne alte Holzverkleidungen im Innern des Schätzchens, dann gönne ihnen doch einen schönen Schluck aus der Pulle!

Mit Möbelwachs antiken Stücken zu neuem Glanz verhelfen

Wir haben eingangs ja von der Oma gesprochen, die ihr ganz besonderes Rezept bei der Möbelpflege hatte. Ja, unsere Oma wirst du heute nicht mehr los! Mit einem guten Öl frischte sie regelmäßig die Holzmöbel, den riesigen Esstisch und natürlich auch das Klavier auf. Außerdem sorgte das Öl dafür, dass das Holz nicht austrocknete und dadurch stumpf und alt aussah. Doch die Wirkung eines Öls hält nicht besonders lange an, und wir haben dir ja versprochen, dass du nur ein paar Mal im Jahr zur Möbelpflege greifen musst. Wenn du also Naturholzmöbel dein Eigen nennst, kennst du das Problem sicherlich. Ein kleiner Wasserfleck, das umgefallene Rotweinglas, die Bolognese-Soße auf dem Esstisch… all diese kleinen Missgeschicke brennen sich quasi in das naturbelassene Holz ein.

Wir haben uns einmal umgesehen und ein Möbel-Wachs gefunden, welches deine schönen Stücke ganz natürlich schützt. Das Tapir Köndringer Pflegewachs für Holz ist nach einem Originalrezept des Restaurators Dr. Peter Haas zusammengestellt und eignet sich ganz hervorragend für die Pflege und den Schutz von Holzmöbeln, Antiquitäten und Böden. Die Hauptzutat ist Bienenwachs, durch welches die Möbel und Böden sanft gepflegt und geschützt werden. Mit einer Bürste und einem weichen Tuch nachpoliert, entfaltet sich ein seidiger, natürlicher Glanz.