Vi Tva Hairshop

Clay - Vi Tva Hairshop

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 14 von 14

Clay

Clay Pomade für ultimatives Volumen

Was zur Hölle sind denn nun eigentlich Clays? Als recht neues Produkt in der Haarpflege sind sie derzeit in aller Munde, oder besser in allen Haaren. Clays sind auch nichts anderes als Pomaden oder Pasten für die Haare. Sie heißen nur einfach so, weil in jedem Clay auch wirklich Clay, also Tonerde, drin ist. Bentonit ist dabei das am häufigsten verwendete Produkt aus unserer Erde. Es wird aus vulkanischer Asche gewonnen. Wir haben aber auch besonders geniale Clays mit weißer Tonerde, die eine zusätzliche heilende Wirkung auf gestresste Kopfhaut, zum Beispiel durch häufiges Schwitzen oder Schuppen, ausübt. Tonerde zieht Verunreinigungen und Schmutz aus den Haaren. Denkt nun aber bloß nicht, dass ihr diese nie mehr waschen müsst. Natürlich müsst ihr! Sie regt die Haarwurzel an und kann somit auch den Haarwuchs fördern. Ein Beispiel dafür ist die Davines Moulding Clay, die mit Bienenwachs das Haar in Form bringt und mit der Tonerde den Haaren eine wunderbar griffige Struktur gibt.

Clays sind besonders gut für kurze und sehr dicke Haare geeignet, die sich häufig weigern, in der ihr zugedachten Position zu verharren. Meist legen sie sich schnell wieder dicht an den Kopf an, weil sie durch ihre Dicke und Festigkeit dazu neigen, der Schwerkraft schneller als weiches und normales Haar nachzugeben. Mit Clays bringt ihr auch diese sturen Haare in Form. Struktur und Halt kommen in die Frisur, ohne dass die Haare sich noch zusätzlich schwer anfühlen. Interessant sind Clays auch für Männer und Frauen mit lockigen Haaren, da sie die krause Pracht etwas anfeuchten und ihnen eine feinere Struktur geben, die das Haar besser unter Kontrolle bringt.